Trostpflaster auf der Krankenstation

Gepostet von am Dez 14, 2011 in Hundeblog | 3 Kommentare

Trostpflaster auf der Krankenstation

Oje, die Krankenstation wurde wieder geöffnet. Die gemeine Blasenentzündung ist zurück!
Meine arme Hollymaus!
Wollt ihr die Meinung einer erfahrenen Hündin hören?
Die blöden Bakterien sind nicht einfach vor Schreck tot umgefallen, als sie das Antibiotikum sahen und schmeckten.
Nee, sie entwickelten eine Lebensstrategie, versteckten sich, mutierten zu noch bösartigeren Geschöpfen.
Und jetzt muss die Holly dafür leiden und kämpfen.
So was habe ich schon mal im Fernsehen gesehen.
Echt schlimm, diese Monster, aber Holly wird es schaffen.

Der Krieg begann letzte Nacht. Holly holte sich Verstärkung. Sie weckte Frauchen.
Mit Bellen? Nein! So schlimm war die Gefahr ja nun auch nicht. ;-)
Sie machte es ganz leise, sie stupste Frauchen leicht an.
Ich verwandelte mich auch sofort in eine Krankenschwester und half Frauchen bei der Nachtschicht.
Ich lass doch meine Holly nicht alleine! :lol:

Am Nachmittag hatte Frauchen noch eine große Überraschung für Holly.
Sie backte mit uns Hunde-Weihnachtsplätzchen. Da gab es viel zu lachen und Holly wurde von ihren Schmerzen abgelenkt.

 

Das war doch mal ein richtiges Trostpflaster auf der Krankenstation. :lol:

Eure Finja

 

 

3 Kommentare

  1. Hallo liebe Finja,

    die arme Holly :-( Richte ihr mal gute Besserung von mir und meinem Rudel aus! Hoffentlich ist sie schnell wieder fit!

    Boar machen eure Menschen tolle Sachen mit euch, Verena backt keine Hundeplätzchen mit mir, natürlich haben sie schon Plätzchen gebacken, aber natürlich nur für sich selbst – Egoisten!

    Vllt. kann ich sie aber noch überreden…

    Bis bald euer Carlos

  2. ach du lieber Himmel, Holly, was machst du denn für Sachen! Werd ganz schnell gesund, damit du am Samstag dabei sein kannst!

    Ganz liebe Grüße und gute Besserung wünscht dir deine Lightning Dreams Family

  3. Och Holly,wie doof!!!Ich schicke dir ganz viele liebe Schlabberküsse und gute Genesung…Viele,liebe Grüße von deiner Emma auch an den “Rest”.

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>