Ostern

Gepostet von am Apr 8, 2012 in Hundeblog | Keine Kommentare

Ostern

oder wie Holly und ich nach bunten Eiern suchten.
Sonnenstrahlen weckten uns schon früh am Morgen.
Juhu, heute war ein großartiger Tag!
Die Zweibeiner erzählten uns die Geschichte vom Osterhasen, der bunte Eier färbte und diese dann überall versteckte.
Das war ja mal etwas lustiges.
Auch wir wollten uns an diesem schönen Brauch beteiligen.

 

Zuerst suchten wir den Garten ab.
Nichts!
Holly gab nicht auf.
Vielleicht waren die Eier ja im Boden vergraben?
Sie buddelte ein tiefes Loch, ihr Kopf verschwand, aber auch dort lagen keine bunten Eier.
Es gab nur Schimpfe!
Wir gaben die Hoffnung nicht auf, denn irgendwo hatte der Osterhase doch die Eier versteckt.
Auf unserem Spaziergang suchten wir fleißig weiter.

Selbst zwischen den Osterglocken versteckten sich keine bunten Eier. Osterhase? Osterhase? Wo hast du die Eier versteckt?

Im Vogelnest? Wir suchten überall! Nichts! Langsam glaubten wir nicht mehr daran. War der Osterhase vielleicht ein Märchen?
Aber dann fanden wir doch noch etwas.
Nein, keine bunten Eier, es war viel besser.
Kopfhautstangen!
Die lagen versteckt im Garten.
Hatten wir nicht richtig gesucht oder war der Osterhase nur spät dran?

Eure Finja

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>