Oh, nein…..

Gepostet von am Aug 21, 2011 in Hundeblog | Keine Kommentare

Oh, nein…..

oder als das Auto noch mir alleine zu Verfügung stand.
Heute unternahmen unsere Zweibeiner einen Ausflug mit uns. Ich sage es schon mal  vorab: es war ein Reinfall! Wenn es nicht für uns so traurig gewesen wäre, hätte man echt darüber lachen können. Hätte es jemand anderen getroffen, dann wäre ich Schadenfroh gewesen. :-?
Zuerst lief alles glatt. Wir fuhren nach Senden, ein schönes Örtchen. Holly hatte sogar ihren Doggy Liner dabei. Am Kanal konnte ich mich vor Aufregung nicht mehr im Zaum halten. Ich sprintete ins Wasser, aber das Wasser brachte mir keine Abkühlung. Ich zog zwischendurch so stark in die Leine, dass ich Frauchen sogar einmal mitriß. :oops:
Später ging die Fahrt dann weiter nach Münster. Unterwegs fing dann der ganze Schlamasel an. Plötzlich kippte Hollys Kennel zur Seite und begrub mich fast. Die Kleine veranstaltete ein Theater, bellte und jaulte, als wäre sie verletzt. Dabei hätte der Kennel mich fast erschlagen. :-x Ich sagte kein Ton, drängte mich nur in die schmale Ecke, die mir blieb und dachte an die schöne Zeit zurück, als die Ladefläche mir alleine gehörte. Gott sei Dank, merkten die Zweibeiner es sofort und befreiten uns aus dieser misslichen Lage.
Was passierte danach? Die Fahrt wurde fortgesetzt und Holly begann zu kotzen. Sie hörte überhaupt nicht mehr auf. Ständig mußten wir stehen bleiben und ihren Kennel reinigen. Igitt! Was für ein  Ausflug! :roll:

Eure Finja

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>