Hundeplätzchen für Weihnachten

Gepostet von am Dez 16, 2011 in Hundeblog | 4 Kommentare

Hundeplätzchen für Weihnachten

Wir haben leckere Weihnachts-Hunde-Plätzchen gebacken. :lol:
Hier die Rezepte.
Ach übrigens kinderleicht. Frauchen hat es geschafft, und die kann eigentlich nicht backen. ;-)

 

 

 

Apfelplätzchen

400g Vollkornmehl
120g Magerquark
2 große Äpfel
1 Ei
Msp Salz

Äpfel fein raspeln und etwas ausdrücken (am besten im Leinentuch). Dann alle Zutaten zu einem gut knetbaren Teig verarbeiten. Ausrollen, ausstechen und bei 160 °C etwa 30 Min. backen (je nach Dicke länger oder kürzer). Im Rohr auskühlen lassen.

 

Alete-Möhren-Plätzchen

1 x Alete Baby-Möhren-Kartoffelbrei
Vollkornmehl
bei Bedarf eine halbe Tasse Wasser
eine Prise Salz (falls noch nicht im Gläschen enthalten)

Brei in Schüssel geben (eventuell Salz). Rühre den Babybrei um und streue permanent ein wenig Mehl hinzu (nach Gefühl) bis die Masse einen festen zähen Teig ergibt.
(Ähnelt der Teig eher einem staubtrockenen Wüstenboden, ist zu viel Mehl in der Schüssel. Rühre dann eine ausgeglichene Menge Wasser langsam unter den Teig, bis er die gewünschte Konsistenz aufweist.)
Rolle den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Unterlage aus, bis er ca. max 1/2 cm dick ist. Steche nun kleine Weihnachtsmotive mit der Form aus und lege sie auf das Backblech.
Vorgeheizter Ofen: 20 Min 200° Umluft, dann 150° eine weitere halbe Std oder länger im Ofen bis die Plätzchen außen knusprig geworden sind.

Viel Spaß beim Backen wünscht

Eure Finja

 

 

4 Kommentare

  1. Oh,vielen Dank für diese tollen Rezepte.Frauchen will mal vorsichtig austesten,ob ich die ausnahmsweise mal vetrage.Im Gegenzug dies:Tunfischkekse/Leckerchen:-1 Dose umwelt-und artgerechte Tunfischdoe,1 Ei und 1oog Mehl.Alles verrühren und auf Backpapier verstreichen.Bei 180°in den Backofen.Ca.20 Min.,aber immer nachsehen,werden schnell dunkel.Dann direkt nach dem Rausholen in gewünschte Stückchen schneiden und abkühlen lassen.Sie müssen wegen dem Öl erst ein wenig trocknen und dann im Kühlschrank aufbewahren!EIN GAUMENSCHMAUS und ein Highlight-Leckerli.Liebe Grüsse,EMMA

    • Liebe Emma,
      danke für das Rezept. Das werden wir nächste Woche sofort ausprobieren (wenn Frauchen noch Zeit vor Weihnachten hat). ;-)
      Viele liebe Grüße
      Finja und Holly

  2. Auch von mir noch leckere Kekse, meine Emma und mein Max, lieben sie……

    Leberleckerchen
    400g Leber, 200g Mehl, 200g Haferflocken, 2 Eier, 2 Knoblauchzehen. Alles in den Mixer und 20min bei 200°C backen. Die Hunde sind total scharf drauf und es ist in der Konsistenz wie Frolic, also ein bisschen weich, bröselt aber nicht

    Frohe Weihnachten und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr…….

    • Danke für das Rezept. Das hört sich auch super an. Vielleicht wird Frauchen doch noch zu einer Backfee. ;-)

      Viele liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest
      Finja und Holly

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>