Gülle, Dummy … ach was ist das Leben schön

Gepostet von am Mrz 27, 2013 in Hundeblog | Keine Kommentare

Gülle, Dummy … ach was ist das Leben schön

Als ich am Morgen erwachte, da wusste ich, es wird ein geiler Tag.
Die Sonne lächelte, da war es mir auch egal, dass meine Finja etwas lustlos schien.
Heute war Mittwoch und Dummy-Training stand auf dem Programm.
Dafür lasse ich alles stehen und liegen, ich liebe diese kleinen Attrappen. In meiner Fantasie sind es natürlich Enten, Füchse oder Hasen.

Aber eh es soweit war, hatte ich noch viel Zeit.
Bei unserem Mittagsspaziergang im Feld roch ich den Duft von Schönheit schon von weitem. Frauchen checkte mal wieder gar nichts. Gut für mich.
Ich rannte wie eine Rakete auf das erste Feld. Und wälzte mich genussvoll von rechts nach links und wieder zurück. Besonders meinen Kopf tauchte ich in das wunderbare Parfüm. Herrlich, wie das roch!
Finja schaute etwas neidisch zu mir und Frauchen lächelte.
Noch!
Etwas später rümpfte sie die Nase und verdrehte die Augen.
Jetzt raffte sie es.
Ja, ich wälzte mich in Gülle!
Es gibt keinen schöneren Duft!
Einfach nur herrlich!
Haus stank, Auto stank!
Mit diesem tollen Duft an mir durfte ich dann  zum Dummy-Training.
Und was soll ich euch sagen? Ich war gut, sogar sehr gut.
Dank Gülle, mein persönliches Doping für die Dummy-Arbeit.
Meine Trainingspartnerin Emma staunte nicht schlecht, als ich hoch konzentriert arbeitete.
Stolz war ich schon ein wenig, da ich heute besser war. Emma ist unser Klassenprimus und ganz im Vertrauen, ich darf es gar nicht so laut sagen, sie ist auch noch jünger als ich. In den letzten Wochen hatte sie mich ganz schön alt aussehen lassen.
Vielleicht hatte der Duft ihr heute die Sinne benebelt?
Egal! Ich war super!
Ich benutze jetzt immer das Parfüm “Gülle” vor dem Dummy-Training, egal was Frauchen sagt!

Eure Holly

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>