Frohes Fest

Gepostet von am Dez 22, 2012 in Hundeblog | 1 Kommentar

Frohes Fest

Ihr Lieben,

ich habe gehört, das Christkind kommt bald.
Habt ihr es schon gesehen?
Holly und ich versuchen jeden Tag im Wald eine Spur vom Christkind aufzunehmen, aber wir finden es nicht.
Wir waren das ganze Jahr sehr artig, denn nur dann kommt das Christkind und bringt Geschenke……..…..zählt das denn auch für Hunde?
Wäre doch blöd, wenn all unsere Bemühung umsonst gewesen wären. Ich stellte auch eine Tüte Milch und ein paar Hundekekse vor die Tür. Ihr werdet es nicht glauben, aber am nächsten morgen waren die Kekse aufgegessen und die Tüte Milch verschwunden. Also, das Christkind war da und hat uns beobachtet, ob wir wirklich sehr brav waren.
Also, wir sind immer sehr freundlich, fröhlich und bellen nie ein böses Wort.
Okay, manchmal ……. aber wirklich nur ganz selten schalten wir unsere Ohren auf Durchzug. Aber das zählt nicht, weil wir dann nämlich einen wichtigen Termin mit unseren kleinen Freunden von der Gattung der Mäuse haben. Der muss unbedingt eingehalten werden, das versteht doch auch das Christkind.

Bitte, bitte liebes Christkind, wir sind sehr artige Golden Retriever, bring uns eine kleine Gabe oder sage zumindest Frauchen, was sie uns kaufen soll.

 

Wir wünschen allen Hunden, Tiere und Menschen auf dieser Erde ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013.

Mögen all eure Träume und Wünsche in Erfüllung gehen.

Das wünschen euch von ganzem Herzen

Finja und Holly

1 Kommentar

  1. Meine liebe Finja, Holly, Bettina und Andreas,

    auch ich und meine Familie wünschen Euch ein schönes, besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest und für das kommende Jahr Gesundheit, Glück und viel Freude und weiterhin so schöne Geschichten auf euerer Seite.
    Ich warte natürlich auch schon auf den Weihnachtsmann und wenn es mir dann zu lange dauert, nehme ich die beliebte Lightning Dreams-Stellung ein (auf den Rücken legen, alle 4 Beine gerade hoch, Bauch schön zeigen), dann kommt immer Frauchen schnell angerannt und knuddelt mit mir. Wir hatten schon ganz viel Schnee und haben jeden Tag im Wald viele Rehspuren gesehen, aber ich bin da ganz artig und renne nicht weg. Nur das Problem mit den Mäusen habe ich auch, da kann mein Frauchen rufen wie sie will, da buddel ich so lange, bis sie ankommt und versucht mich aus dem Loch rauszuheben.
    Aber ich habe zur Zeit 10 Kamerun-(Schaflämmer), da darf ich ganz nah dran, weil die mich schon von Geburt an kennen, die habe ich mit meinen Frauchen die ersten Wochen groß gezogen, jetzt sind sie bei Opa im Stall und da darf ich auch immer mit. Ich habe mir viel von Opa’s Border Collie abgeschaut, ich bin da aber viel ruhiger, die Fly jagt die Schafe immer umher und ich stelle mich einfach dazu und da kommen die Kleinen einfach zu mir und schnuppern an mir rum.
    Heute am 4. Advent gehen wir in den Wald und holen unseren Weihnachtsbaum, den habe ich mit Frauchen schon ausgesucht und dann darf ich ihn mit schmücken und hoffe, dass dann auch ein schönes Geschenk für mich darunter liegt.
    Meine Julia ist auch nach Hause gekommen, wir haben heute noch ein bisschen ihren 25. Geburtstag gefeiert, den sie am Dienstag hatte. Sie hat zur Zeit leider wenig Zeit, da sie am 31.1.2013 ihre Master-Arbeit abgeben muss. Aber ich lege mich einfach immer auf den Rücken, da kann auch Julia nicht wiederstehen.
    So, nun wünschen wir euch noch einen schönen 4. Advent und hoffentlich sehen wir uns im neuen Jahr bald mal wieder.
    Ganz liebe Grüße von Julie aus Thüringen
    PS: Danke für euere E-Mail!!!

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>