Entdeckungsreise

Gepostet von am Nov 12, 2011 in Hundeblog | Keine Kommentare

Entdeckungsreise

oder wie Holly ihre erste Beute präsentierte.
Es passierte gestern.
Ich träumte gerade von einem tollen Rüden, den ich verführte, als Frauchen mit Holly im Schlepptau von ihrem Spaziergang zurück kam.
Auf einmal erfüllte ein wunderbarer Geruch das ganze Haus. An Hollys Lefzen klebte ein Stückchen Haut. Das Fell war blutig verschmiert, genau wie die Jeans von Frauchen.
Ich erschrak! Was war passiert?
Die beiden unternahmen einen Spaziergang im Feld. Holly ohne Leine. Kein Problem, denn sie weicht ja Frauchen nicht von der Seite. Plötzlich roch sie etwas und nahm die Spur auf. Endlich unternahm sie mal alleine eine Entdeckungsreise. :lol:
Frauchen ging weiter, gemäß dem Wolfsmotto: das Rudel hat sich an den Rudelführer zu orientieren.
Das machte Holly natürlich auch. Sie hatte einfach zu viel Angst, ihr Rudel zu verlieren.
Aber was brachte sie denn da mit? Von weitem sah es aus wie ein alter brauner Lederschuh.
Sie kam näher…..
Frauchen erschrak!
Holly präsentierte voller Stolz ihre erste Beute….
eine blutige Hasenleiche.
“Ja, super Holly! Das ist aber eine tolle Beute!”
Frauchen griff beherzt zu. “Danke!”
Holly spukte den Kadaver aus.
Also, wie blöd kann Hund sein? Ich hätte den Hasen behalten. ;-)

Eure Finja

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>