DRC-Clubschau in Kassel

Gepostet von am Nov 26, 2012 in Hundeblog | 1 Kommentar

DRC-Clubschau in Kassel

Finja hat mir heute die Erlaubnis gegeben, von meinem tollen Tag in Kassel zu erzählen.
Der DRC richtete dort eine großartige Clubschau aus …….. und ich war dabei.
Am Samstag klingelte der Wecker schon um 4.30 Uhr, verdammt früh für meine Verhältnisse. Aber ich ahnte es schon: Showtime war angesagt.
Ich brauchte nicht alleine die Zeit im Auto tot zu schlagen, denn meine ältere Schwester Ginger und mein Bruder Buddy begleiteten mich. Wir hatten eine Menge Spaß, zugegeben wir lachten nicht ganz so viel wie die drei Menschen, aber bei uns war die Stimmung auch nicht schlecht.
In Kassel endlich angekommen trafen wir so viele bekannte Hundegesichter: Unsere Brüder Carlos, Glenn und Monty, dann unsere Freundin Poly mit ihrer Tochter Mabel und natürlich Denzel. Die Freude war so groß, nicht nur bei mir, sondern auch bei den mitgereisten Zweibeinern.
Ich wurde immer aufgeregter. Frauchen hatte mir die Leberwursttube abgewöhnt und wollte mich nun freistellen, ohne viele Hilfsmittel. Ich gab meinen ganzen Frust erst einmal an Mabel weiter. Frauchen war aber auch nicht so cool wie sonst, irgendwie schien sie eingeschüchtert zu sein. Und dann mussten wir auch noch als erster in unserer Gruppe starten. O weh, da war es ganz um Bettina geschehen. Die brauchte Ablenkung, ein Spaziergang würde helfen. Buddy war auch nervös, also schlenderten wir zu viert in den nahegelegenen Park. Danach war ich so richtig gut drauf. Wir übten noch einmal das Stellen und Laufen. das klappte super und dann kam unser großer Auftritt.
Ich startete in einer stark besetzten  Jugendklasse mit 20 Meldungen.

Die vielen Geräusche lenkten mich sehr ab. Mein Kopf ging nach rechts und nach links. Ich schaute nicht so wie Bettina es wollte, da holte sie ihre Geheimwaffe raus: die Leberwursttube. Die sollte doch verbannt werden, aber ich war froh, so konnte ich mich auf das Wesentliche konzentrieren …… und das lohnte sich.
Die Richterin Mrs. I. Cuthill aus GB setzte mich shortlisted. Ich war unter den letzten acht. Hurra! Freu, freu! Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, denn die Mitwerber waren nicht ohne, die waren auch super spitze und wunderschön.
Mrs. Cuthill schrieb in ihren Richterbericht: mature 17 month old bitch, pleasing head and expression, nice bone very pretty coast, moved freely,
Bewertung: excellent
Der Tag war ja noch lange nicht zu Ende.
Ich lernte Brain, den Papa von Finja kennen. Ein toller Rüde, ein richtiger Abräumer! Finja ist jetzt ein wenig neidisch auf mich, sie hätte auch so gerne mal ihren Papa getroffen.
Dann mussten wir noch mal in den Ring!
Jetzt waren wir als Zuchtgruppe gefordert. Glenn, Monty, Carlos, Buddy und ich gaben noch einmal alles. Wir hatten sechs Mitbewerber. Steh, Brust raus, Winkelung perfekt, Augen geradeaus.
Ja! Jubel! Platz 2!
Das war doch ein erfolgreicher Tag bei der DRC-Clubschau in Kassel.
Nächstes Jahr sind wir wieder dabei, denn es hat uns soviel Spaß gemacht.

Eure Holly

 

1 Kommentar

  1. Hallo liebe Holly und liebes Schwesterlein Finja!
    Ich möchte Holly auch ganz herzlich zu ihrer excellenten Bewertung gratulieren. Wir sind stolz auf dich und Bettina, wir ihr diese ganze Aufregung meistert.
    Wir wollten ja gerne zum Zuschauen kommen, da ja sogar mein Papa Brian dort war, aber leider mußten wir am Freitag unser Herrchen ins Krankenhaus bringen, er hat morgen eine OP, das hat unseren Terminplan etwas durcheinander gebracht.
    Wir freuen uns aber, wenn wir uns bald mal wiedersehen und wünschen Euch für die nächste Ausstellung ebenso viel Erfolg.
    Ganz viele liebe Grüße
    JULIE und Ramona

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>