Gepostet im Oktober, 2011

Gefahr

Gepostet von am Okt 28, 2011 in Hundeblog | 2 Kommentare

Jetzt ist aber Schluss. Holly schoss den Vogel ab.
Sie brachte sich nicht nur in Gefahr, sondern fast auch um. Den Zweibeiner stand die Panik ins Gesicht geschrieben.
Was war passiert?
Tja, eigentlich das übliche. Holly stahl mal wieder etwas von der Arbeitsplatte. Nur diesmal war es nichts essbares sondern ein Hümmelken!
Stolz präsentierte sie ihre Beute.
Frauchen mit einer etwas leicht schrillen Stimme:”Ja, was hat denn meine Süße da?”
Oh, mein ganzer Körper spannte sich da an! Ich konnte förmlich riechen, was als nächstes geschah. Innerlich zeigte ich Frauchen einen Piepmatz. Sie machte aber auch alles falsch! Wieso blieb sie denn nicht ruhig? Es sollte egal sein, ob Hund ein Ball oder ein Messer im Maul hat. Also für uns ist es kein Unterschied. Beute ist Beute!
Naja, Holly dachte sich, wenn Frauchen auch scharf auf die Beute ist, dann ist es was ganz tolles, was sie da hatte. “Ätsch, gebe ich nicht mehr her!”
Die Rute stand wie eine eins. Das Messer verschwand im Maul, nur noch ein Stück der Klinge schaute zwischen den Zähnen hervor.
Jetzt wurde es wirklich gefährlich. Selbst ich bekam Angst um meine Holly.
Frauchen hatte nun entgültig das P in den Augen.
Sie schnappte sich Holly, öffnete ihr Maul und zog vorsichtig das Kartoffelschälmesser heraus.
Buh, das hätte auch ins Auge gehen können. :roll:

Eure Finja

Mehr - Gefahr

Ich bin wütend

Gepostet von am Okt 26, 2011 in Hundeblog | Keine Kommentare

Heute war Training!
Meine Freiheit wurde weiter beschnitten. Grrrrrrrrrrrr, das geht doch nicht! Frauchen, was fällt dir ein?
Okay, die Leinenführigkeit habe ich bereitwillig abgegeben. Es war ja auch schwer, immer die richtige Richtung zu bestimmen. Und ehrlich gesagt, wurde es  mir ziemlich anstrengend, dich immer hinter mir herzuziehen. ;-)
Aber jetzt, was sollte das denn? Wieso darf ich niemanden mehr anspringen? Warum mischt du dich da ein? Euch springe ich doch nicht an! Ich fand das echt gemein, dass du das der Trainerin erzählt hast. :cry:
Damit soll sich meine Aufgeregtheit legen? Mal sehen!
Wenn ich nicht mehr wütend bin, dann denke ich darüber nach.

Eure Finja

Mehr - Ich bin wütend

Liebe Dich

Gepostet von am Okt 20, 2011 in Hundeblog | Keine Kommentare

Meine liebe Holly,
ich finde es schön, dass du bei mir bist!
Am Anfang fand ich es ziemlich ätzend, als du in unserem Rudel aufgenommen wurdest. Ich war auf einmal nicht mehr die Nr. 1! Damit musste ich erst klar kommen.
Gemein war ich zu dir,  nahm dir alles weg. Du hattest keinen leichten Stand, oder? Aber du hast mich schnell durchschaut. Ich wollte nur die Aufmerksamkeit!
Heute kann ich mir ein Leben ohne dich nicht mehr vorstellen. Ich liebe dich wie eine kleine Schwester. Wir passen so wunderbar zusammen. Wir beide sind zu einer Einheit zusammen gewachsen. Auch wenn wir uns manchmal streiten, so artet es doch nie aus, wir sind nicht nachtragend, sondern schmusen danach sofort wieder miteinander. Das liegt wohl an unseren guten Genen. Lightning Dreams sei Dank. :lol:
Du bist einfach klasse, liebe Holly.
Ach übrigens, finde ich es super, dass du die 50 Euro doch nicht gefressen hast, sondern sie nur verschleppt hast. Jetzt können wir uns ganz viele “Süßigkeiten”kaufen. Frauchen spendiert uns bestimmt etwas, schließlich steht uns Finderlohn zu. Oder? ;-)

Eure Finja
Säubere liebevoll dein Fell                                                                                                                                                                                                                                                                             Liege gerne in deinen Armen                 

 

Reinige zärtlich deine Ohren                

Mehr - Liebe Dich

Engel mit einem B davor

Gepostet von am Okt 17, 2011 in Hundeblog | Keine Kommentare

Engel mit einem B davor

Wie soll ich es in Worte fassen? Ich bin sprachlos.
Jeder der mich kennt, weiß dass die “durchgeknallte Finja” so schnell nichts aus der Fassung bringen kann. Schließlich habe ich das Chaos erfunden.
Aber Holly setzte dem allen noch eine Krone auf.
Sie ist eine dreiste Diebin. :oops:
Als sie die Leberwurst vor einer Woche komplett auffraß, tangierte es mich nicht sonderlich. Frauchen suchte das 300 g Stück einen ganzen Tag. Sie dachte schon sie hätte die Leberwurst sonst wo hingelegt.  Aber als Holly den unverdauten Wurstdarm auskackte, da dämmerte es ihr, und sie suchte nicht mehr weiter. :lol:
Ich fand es auch nicht schlimm, als sie meine Denta Stix klaute und alle auf einmal verputze. Übrigens, es waren fünf Stück. Holly ist es nicht einmal schlecht geworden.
Söckchen fressen? Okay, kann einen Welpen auch passieren, aber…….
einen Gutschein im Wert von 30 Euro von der Kühlschranktür klauen und zerreißen, plus Magneten zerkauen und einen Teil runterschlucken? :-?
Das habe ich nie gemacht!
Dann entdeckte Frauchen auch noch ihre Geldbörse in Hollys Kennel. Also, dahin verschleppte sie all ihr Diebesgut. Die Börse total zerfleddert. Scheckkarten lagen durcheinander. Gott sei dank noch heile. Puh, aber es fehlten 50 Euro! Den hatte Holly wohl gefressen.
Das ist doch total ärgerlich! Wieviele Kauknochen hätten wir uns davon kaufen können. :-x
Das ist Holly, ein Engel mit einem B davor.
Vielleicht kommt der Euro-Schein wieder heile raus. :lol:

Eure Finja

Mehr - Engel mit einem B davor

Schönhagen – Teil 4

Gepostet von am Okt 13, 2011 in Hundeblog | Keine Kommentare

Schönhagen – Teil 4

oder warum ich nicht mehr in den Spiegel schaue.
Meine Tage in Schönhagen vergingen wie im Flug. Blöd fand ich die Tagesausflüge. Ich hätte viel lieber mit meinem neuen Golden Freund Gismo in der Sonne gedöst. Aber nein, Holly und ich wurden von einem Ort zum nächsten geschleppt. Unsere Zweibeiner wollten Sightseeing! Boah, das Wort ist schon ätzend! :roll:
Naja, wir machten alles mit, bis………..
ja, bis mir das Grauen begegnete.
Es war in Kappeln. In einem kleinem Gebäude. Ich ahnte schon etwas, als mir der Geruch von Angst, Schweiß und Blut in die Nase stieg. Aber alle waren so freundlich, auch der Mann, der mich und mein Frauchen zu sich ins Zimmer einlud.
Ich stand auf einem Tisch, der fuhr in die Höhe. Echt krass. Das machte noch Spaß! Dann wurde Herrchen reingerufen.
Eh, ihr könnt doch nicht Holly alleine lassen. Was soll das? Warum umarmt ihr mich alle? Ich will hier runter!
Der nette Mann verwandelte sich plötzlich in ein Monster. Er hielt ein lautes Ding in seiner Hand. Kettensäge? Scheiße, der geht mir doch an meine Kehle.
Hilfe! Ich will hier runter!
Ich zeigte denen, wieviel Kraft eine Golden Retriever Hündin aufbringen konnte. Fast schaffte ich es zu fliehen, aber das Monster holte eine schwarze Maske heraus und stülpte sie mir über meine Schnauze.
Super, jetzt wurde ich auch noch als aggressiv abgestempelt. :evil:
Die Verstümmelung meines Halses ging weiter.
Der Mann war Tierarzt und wollte mir nur helfen wieder gesund zu werden. Naja, wer’s glaubt.
“Jetzt sieht Finja aus wie ein Truthahn”, meinte Herrchen. Frechheit!
Schön, dass Gismo wenigstens Truthahn mochte. :lol:

Eure Finja

Mehr - Schönhagen – Teil 4